DORA: Neue IT-Verordnung für die Finanzbranche

Beim Digital Operational Resilience Act (DORA) handelt es sich um eine Verordnung der EU, welche am 17.01.2023 in Kraft trat und bis zum 17.01.2025 von betroffenen Unternehmen umgesetzt werden muss. Durch die Verordnung soll die Stabilität von Systemen verbessert werden und selbst nach einem Cyber-Angriff funktionsfähig bleiben. DORA stellt dabei einige Vorgaben an die betroffenen […]

Datenschutz für deutsche Unternehmen: HIPAA und DSGVO im Fokus 

Bisher wurde hierzulande und insbesondere im europäischen Kontext meist die klassische Übertragung von Gesundheitsdaten in ein Drittland wie die USA aufgezeigt, kritisch beleuchtet und ausgewertet. Hierbei wurden immer wieder das Privacy Shield, Safe Harbor Abkommen sowie das jüngst in Kraft getretene EU-US Privacy Framework als rechtliche Schwerpunkte ausgiebig diskutiert.

CEH-zertifiziert: Julia stärkt Expertise in Cyber-Security

Durch die erfolgreiche Zertifizierung als Certified Ethical Hacker (CEH) durch den EC-Council hat Julia nun nachgewiesenen Expertenstatus in den zentralen Bereichen Cyber-Security-Beratung, Cyber-Security-Management und in der Durchführung von internen und externen Penetrationstests innerhalb von Organisationen.

WHO veröffentlicht neue Richtlinien für den Einsatz von KI im Gesundheitswesen

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat neue Richtlinien veröffentlicht, um die zunehmende Verwendung großer KI-Modelle im Gesundheitswesen sicher und wirksam zu gestalten. Die Richtlinien betonen die Beteiligung verschiedener Interessengruppen und bauen auf früheren Leitlinien zur Ethik und Governance auf. Experten haben Risiken wie Arbeitsmarktauswirkungen und KI-Bias identifiziert.

Digitalisierungsstrategie im Gesundheitswesen: Akzeptanz in der Bevölkerung 

In vorherigen Blogbeiträgen haben wir bereits über die Digitalisierung im Gesundheitswesen und die relevanten Datenschutz- sowie Informationssicherheitsaspekte berichtet und analysiert. Eine bislang unzureichend behandelte Frage betrifft die effektive Einbindung der Patienten in die Digitalisierungsstrategie. Diese ist jedoch entscheidend, um langfristig die Digitalisierung im Gesundheitswesen sowie den Datenschutz und die Informationssicherheit zu gewährleisten. 

Telemetrie und Gesundheitsdaten im digitalen Gesundheitswesen 

Mit der Fortschreitung der Digitalisierung innerhalb des Gesundheitswesens wird auch die Telemetrie an Bedeutung gewinnen. Es gibt verschiedene Anwendungsgebiete der medizinischen Telemetrie, dessen Vorteile wir in diesem Blogartikel erläutern werden. Außerdem gehen wir auf die Herausforderungen im Bereich Datenschutz und Informationssicherheit ein, welche die Telemetrie und Digitalisierung mit sich ziehen. 

Datenschutzanforderungen bei Gesundheits-Apps 

Die psychische Gesundheit spielt heutzutage eine wichtige Rolle, was zu einem Anstieg der Nachfrage nach therapeutischer Unterstützung und zur Verbreitung von Gesundheits-Apps geführt hat. Doch während diese Apps eine wertvolle Ressource darstellen, ist es wichtig zu beachten, dass sie sensible personenbezogene Daten sammeln können. In diesem Blogartikel ordnen wir Gesundheitsdaten rechtlich ein und zeigen auf, […]